Rezept Wassermelonensalat mit Feta dazu passende Weine

Herrlich erfrischend und "fast schon zu gesund zum Gernhaben" ist dieser Wassermelonensalat mit Feta, Oliven und Pfefferminz. Erst letzte Jahr habe ich diese Köstlichkeit entdeckt. Die Süsse der Wassermelone in Kombination mit den salzigen, bzw. bitteren Aromen von Käse, Oliven und Kräutern hat mich gleich begeistert. Betreffend der Wahl des Weines auch herausgefordert. Wir haben uns also zusammen gesetzt und diverse Weissweine, sogar einen Rotwein und verschiedene Rosé dazu probiert und sind zur einheitlichen Meinung gelangt: Weisswein und Rotwein sind nicht ideal, Roséweine passen sehr gut, solange sie nicht zu fruchtig sind. Auch der Spumante Rosé brut von di Sipio hat uns gefallen. Hervorragend hat uns Anna's Secret von Val di Toro dazu geschmeckt.

Rezept Wassermelonensalat

  • 1 Wassermelone (bei einer Grossen lieber 1/2 Melone)
  • 3 Zweige Pfefferminze 
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Kalamata-Oliven
  • Olivenöl
  • Weisser Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer
  • 180 g Feta
Zubereitung:
  1. Die Melone vierteln, entkernen, Fruchtfleisch von der Schale trennen und in ca. 1cm grosse Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Oliven in feine Scheiben schneiden.
  2. Melonenwürfel mit Frühlingszwiebeln und Olivenringen in eine Schüssel geben und vermengen. Öl, Essig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verquirlen, über die Melonen geben und verrühren. 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Den Feta zerbröseln. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Feta und Minzblättchen über den Salat geben und servieren.

Statt Petersilie kann auch frischen Koriander verwendet werden. Dann statt Balsamicoessig, Limonensaft verwenden.

Tolles Mittagessen mit frischem Brot oder als abwechslungsreiche Beilage zu Fleisch, Geflügel oder Fisch vom Grill.


25 Kommentare


  • dSnAmTQuYrgOKR

    EhXojikBfscpnzdJ


  • XwjtrNHfScEoWUs

    BJGkoYFbqQcvauje


  • bZtrjkQGvyMcnF

    qUwRhzSvX


  • stJMaPpiUqvf

    dkHYUPJXxLwcu


  • WMAdwDgyPKF

    AWRowTNnzG


Hinterlassen Sie einen Kommentar