Weine zu Bärlauchpesto + Rezept

Beliebter Stinker aus dem Wald

 Man kann es schon riechen - es ist Bärlauchzeit. Obwohl ich persönlich kein grosser Fan von Bärlauch bin, weiss ich doch, dass viele unserer Kunden wahre Bärlauch-Fans sind. Also möchte ich meine Weinempfehlung und natürlich ein hoch gerühmtes Rezept für Gnocchi an Bärlauchpesto von einer lieben Freundin nicht vorenthalten. Zur würzigen Bärlauchpesto passen herb-frische, kräftige Weissweine wie unseren Puntay Sauvignon aus dem Südtirol von Erste + Neue oder den Riesling Smaragd aus Österreich von der Familie Weixelbaum. Wer lieber Rotwein bevorzugt, dem empfehle ich einen kräftigen, intensiven Rotwein aus dem Haut- Médoc den Château Larose Trintaudon.

Rezept Gnocchi mit Bärlauchpesto und Cherrytomaten
(für 4 Personen)

Zutaten Gnocchi: 

  • 750 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • wenig Salz
  • wenig Muskatnuss
  • 180 - 200 g Mehl

Ausserdem:

  • 200 - 300 g Cherrytomaten
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung Gnocchi:
Kartoffeln im Dampfkochtopf 6-10 Minuten weich kochen. Noch heiss schälen und durch das Passe-vite treiben. Restliche Zutaten darunterrühren. Bei Bedarf noch so viel Mehl beifügen, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt.

Masse auf wenig Mehl zu daumendicken Rollen formen, diese in 2 cm lange Stücke schneiden. Gnocchi zwischen den Handflächen zu Kugeln formen.

Gnocchi portionenweise in reichlich Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen, bis sie oben auf schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen, wenig Olivenöl darüber geben und warm stellen.

Zutaten Bärlauchpesto: 
(Für ca. 350 g, 2-3 verschliessbare kleine Gläser)

100 g Bärlauch
50 g Pinienkerne
50 g Parmesan gerieben
1,5 dl Olivenöl
1/2 TL Salz
Zubereitung Pesto:
Bärlauch gründlich waschen, in der Salatschleuder gut trocken schleudern. Grob hacken und mit Pinienkernen, Parmesan, Öl und Salz im Cutter zu einer feinen Paste verarbeiten.

Fertigstellung:
Die gewaschenen Cherrytomaten halbieren. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig andünsten. Tomaten dazugeben und kurz mitbraten. Anschliessend die Gnocchi mit etwas Pesto für 2 Minuten anbraten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Die fertigen Gnocchi anrichten. Mit frischem, restliches Bärlauchpesto und geriebener Pamesan servieren und geniessen.

Du kannst dieses Gericht auch mit Spaghetti statt Gnocchi servieren. 

Für Bärlauchpesto-Vorrat: Gläser und Deckel heiss ausspülen und mit einem sauberen Tuch trocken reiben. Bis 2 cm unter den Rand in die vorbereiteten Gläser füllen. Um allfällige Luftlöcher zu vermeiden, die Gläser sorgfältig einige Male auf ein gefaltetes Tuch auf der Arbeitsfläche klopfen. Freie Innenseite des Glases mit Haushaltpapier reinigen, mit Öl bis 1 cm unter den Rand auffüllen. Verschliessen. Haltbarkeit: Im Kühlschrank ca. 3-4 Wochen

En Guete


1 Kommentar


  • zvnerdrco

    Weine zu Bärlauchpesto Rezept– unicovino schweiz
    [url=http://www.g9378irlx8p9l283583a26tg97xsxzeys.org/]uzvnerdrco[/url]
    zvnerdrco http://www.g9378irlx8p9l283583a26tg97xsxzeys.org/
    azvnerdrco


Hinterlassen Sie einen Kommentar